Blütenpollen (Granulat) 500 g

Marnys Blütenpollen (Granulat) 500 g

Blütenpollen (Granulat) 500 g

Natürliche Energie pur

Der Superpollen als Granulat. Pollen mit höchster Qualität und bestem Geschmack.

MN603 - Blütenpollen (Granulat) 500 g

Der Superpollen als Granulat. Pollen mit höchster Qualität und bestem Geschmack.

MARNYS® wählt stets Blütenpollen bester Qualität und mit dem besten Geschmack von spanischen Imkern aus.

  • Wir empfehlen, den Pollen vor dem Schlucken gut zu kauen, damit Ihr Organismus die Inhaltstoffe besser verarbeiten kann.
  • Pollen ist aufgrund des hohen Gehalts an Vitaminen, Mineralstoffen, Proteinen, Kohlenhydraten und Ballaststoffen eines der komplettesten natürlichen Nahrungsmittel.

ZUTATEN

Pollen 500 g.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

In kleinen Mengen einnehmen, bis die Verträglichkeit nachgewiesen ist. Im Fall von Allergien gegen Bienenprodukte nicht verwenden.
 

WIE ZU VERWENDEN

  20 g/Tag für Erwachsene.

  16 g/Tag für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

PRÄSENTATION

Tüte 500 g

KAUFEN ONLINE

18.80 €

Produkt vorübergehend nicht verfügbar

Für weitere Informationen klicken Sie hier
EXPRESS-LIEFERUNG 48/72HEXPRESS-LIEFERUNG 48/72H
INTERNATIONALES VERSENDENINTERNATIONALES VERSENDEN
EINFACHE UND SICHERE BEZAHLUNGEINFACHE UND SICHERE BEZAHLUNG

ANDERE BESUCHER

AUCH MÖGEN DIESE PRODUKTE

Wir erzählen Ihnen, was wir wissen
LERNEN SIE MIT MARNYS®

Rasur mit natürlichen Pflanzenölen

Die Anwendung von natürlichen Pflanzenölen wird empfohlen, wenn Sie Probleme beim Rasieren haben oder wenn Ihre Haut gereizt, sehr trocken oder sensibel ist, oder Sie sich öfter schneiden oder sehr harte Barthaare haben. Pflanzenöle sind ein natürliches feuchtigkeitsspendendes Mittel, das nicht nur die Rasur erleichtert, sondern das auch Ihre Haut sanft und straffer werden lässt.

Anden Maca, Energie und Gesundheit für Frauen

Die Macawurzel hat eine Reihe von Eigenschaften, die sie zu einem starken Verbündeten der Gesundheit von Frauen machen.

Die Bedeutsamkeit der Omega 3-, 6-, 7-, 9-Fettsäuren

Es gibt mehr als 70 verschiedene Fettsäuren, die an unserem Stoffwechsel teilhaben. Die meisten davon nehmen wir über unsere Ernährung auf. Ernährungstechnisch können wir sie in zwei große Gruppe aufteilen: nicht essenzielle, die vom Organismus synthetisiert werden können, und essenzielle, die durch die Nahrung aufgenommen werden müssen. Dabei muss auf das richtige – sowohl quantitative als auch qualitative – Verhältnis zwischen ihnen geachtet werden, denn das ist ganz entscheidend für unsere Gesundheit.