Ätherisches Kiefernadelöl

Ätherisches Kiefernadelöl

Aromatisiere nach nordischem Stiel

Das ätherische Kiefernadelöl (Pinus sylvestris) wird durch die Wasserdampfdestillation der Nadeln gewonnen.

AA040 - Ätherisches Kiefernadelöl

Das MARNYS® Ätherische Kieferöl ist 100% rein und chemotypisch, d.h. es hat eine definierte Zusammensetzung und ist 100% natürlich. Das Kieferöl wurde durch Wasserdampfdestillation gewonnen und ist nicht denaturiert oder mit anderen Ölen gemischt, was die Eigenschaften des ätherischen Öls gewährleistet.

MARNYS® Ätherisches Kieferöl enthält die folgenden Chemotypen: α-pinen, β-pinen, δ3-carene, seine Farbe und sein Aussehen ist hellgelb, mit frischem, zapfentragendem und kampferartigem Geschmack, Eigenschaften, die den Lebensmittelgeschmack begünstigen.

MARNYS® Ätherisches Kiefernöl ist lebensmitteltauglich. Das ätherische Öl der Kiefer ist in den nordischen Kulturen gut bekannt und wird häufig bei der Brotherstellung verwendet. In der mediterranen Kultur ist sie weniger bekannt, aber nach und nach wird ihre Verwendung immer weiter verbreitet.

Es gibt ein köstliches Rezept für Pinienkrümel von Chefkoch Yelel Cañas, der die (zuvor gebleichten) Pinienblätter zerkleinert, Paniermehl hinzufügt, in Knoblauch und Olivenöl anbrät und alles sorgfältig bräunt, bis es knusprig ist.

ZUTATEN

Ätherisches Kiefernadelöl (Pinus sylvestris leaf oil).

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten. Trocken, kühl und lichtgeschützt lagern. Außer Reichweite von Kindern aufbewahren.

 

ANWENDUNG

Immer verdünnt einnehmen: 1-2 Tropfen in 250 g Flüssigkeit oder Nahrungsmittel (Saft, Tee, Salat usw.). Maximal 1 Mal täglich.

PRÄSENTATION

Fläschchen 15 ml
 
· Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.
· Es wird empfohlen, auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung zu achten.
· Die angegebene Tagesempfehlung darf nicht überschritten werden.
· Das Produkt ist Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern zu lagern.
· Nicht bei Temperaturen über 30 ºC aufbewahren.

WISSENSWERTES

Der Pinus sylvestris ist ein mehrjähriger Nadelbaum, der im ausgewachsenen Zustand bis zu 35 Meter hoch und 1 Meter im Stammdurchmesser wächst, an sehr produktiven Standorten ausnahmsweise über 45 Meter hoch und 1,7 Meter im Stammdurchmesser besitzt. Die höchste Kiefer, die es gibt, ist ein über 210 Jahre alter Baum, der in Estland wächst und nicht weniger als 46,6 Meter erreicht. Die Waldkiefer ist die einzige einheimische Kiefer in Nordeuropa. 

Die Rinde der Kiefer ist dick, schuppig und dunkelgrau-braun am unteren Ende des Stammes, und dünn, schuppig und orange an der Spitze des Stammes und den Ästen. Bei ausgewachsenen Kiefern sind die Blätter (“Nadeln”) blaugrün, im Winter oft dunkelgrün bis dunkelgelblichgrün. Die Persistenz der Blätter variiert von zwei bis vier Jahren in wärmeren Klimazonen und bis zu neun Jahren in subarktischen Regionen. Kiefern-Samenzapfen sind rot in der Bestäubung, dann hellbraun, kugelförmig, flach bis pyramidenförmig, und die Samen sind schwärzlich, mit einem hellbraunen Flügel und werden freigegeben, wenn sich die Zapfen im Frühjahr öffnen.

ANDERE KUNDEN INTERESSIERTEN

SICH FÜR DIESE PRODUKTE

Wir erzählen Ihnen, was wir wissen
LERNEN SIE MIT MARNYS®
Virus: Was weiβt du darüber?

Virus: Was weiβt du darüber?

Was ist ein Virus und welche Arten gibt es? Welche Art von Infektionen können Viren verursachen? Wir beantworten diese Fragen und berate dich über präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Virusinfektionen. Wir geben dir auch Einzelheiten über eine Pflanze mit antimikrobiellen Eigenschaften.
Grippe oder Erkältung? Differenzierung und natürlichen Lösungen

Grippe oder Erkältung? Differenzierung und natürlichen Lösungen

Husten, Niesen, Schleim, Fieber, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen... Haben wir es mit einer Erkältung oder einer Grippe zu tun? Es gibt einige Faktoren die Grippe von einer Erkältung unterscheidet, und einige natürliche Lösungen, um mit den Symptomen besser umgehen zu können.
Stärke deine Abwehrkräfte und Immunsystem

Stärke deine Abwehrkräfte und Immunsystem

Eine leichte Ernährung, die auf nahrhaften und stärkenden Lebensmitteln basiert, kann dazu beitragen, das allgemeine Unbehagen zu verbessern. Auch der Appetitverlust, der durch einen durch jahreszeitliche Veränderungen, Stress, Umweltverschmutzung usw. verursachten Konvaleszenz-Zustand entstehen kann, könnte verbessert werden.. Die Ernährung muss abwechslungsreich sein, so zubereitet, dass sie leicht verdaulich ist und reich an Zutaten ist, die die Immunfunktion stimulieren.