Planta de citronela

Zitronengras, ein natürliches Mückenschutzmittel

Veröffentlicht: 25 Juli, 2019 - Aktualisiert: 25 Juni, 2020 | 3'

Mit der Hitze kommen die lästigen Mücken, die bereit sind, die ganze Familie zu stechen, aber es gibt in der Natur Pflanzen, die Mücken abwehren, beispielsweise Basilikum, Lavendel oder Zitronengras, die in der Lage sind, sie ohne den Einsatz von Insektiziden oder chemischen Abwehrmitteln abzuwehren.Planta de citronela

Wie sieht die Zitronengras-Pflanze aus?

Die Zitronengras-Pflanze (auch Citronella genannt) gehört zur Familie der Gräser aus Indien und kann eine Höhe von 1,5 m erreichen. Es handelt sich um eine Pflanze mit einer großen Anpassungsfähigkeit an die Umwelt, die keine große Pflege oder besondere Bedingungen erfordert, sondern nur eine ausreichende Nährstoffversorgung und eine gute Durchlässigkeit des Bodens, was sehr wichtig ist, da sie keine überschüssige Feuchtigkeit verträgt.

Wenn sich die Pflanze in Innenräumen befindet, wehrt sie nicht nur Mücken ab, sondern wirkt auch gegen Kleidermotten.

Aufgrund ihres Zitronendufts ist das Zitronengras in Spanien allgemein als Limoncillo bekannt. Die aromatischen Blätter und die Basis dieser zarten, mehrjährigen Pflanze werden zur Zubereitung von Tee, Suppen und verschiedenen Arten von Curry verwendet. Zitronengras ist auch die Quelle des ätherischen Zitronengrasöls.

Warum ist Zitronengras ein natürliches Insektenschutzmittel?

Citronella wird gerade wegen seines Geruchs als Abwehrmittel gegen fliegende Insekten wie Fliegen, Moskitos, Mücken und Wespen verwendet. Der Geruch von Zitronengras wirkt, indem er andere Gerüche, die für Insekten attraktiv sind, überdeckt, so dass sich das Insekt nicht nähert.

Die Verwendung von Zitronengras zur Abwehr von Mücken ist keine neue Erfindung, sicherlich hat die Menschheit seit der Zeit der Griechen und Römer Pflanzen wie Zitronengras zur Abschreckung von Insekten verwendet. Heute wird diese Verwendung fortgesetzt, wobei Zitronengras im Volksmund als Mosquitoschutzmittel bekannt ist und eines der am häufigsten verwendeten natürlichen Insektenschutzmittel auf dem Markt ist.

Wie kann man ätherisches Zitronenöl verwenden, um Insekten abzuwehren?

Wie wir bereits erwähnt haben, wird Zitronengras seit der Antike zur Abwehr von Insekten verwendet, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein "gutes natürliches Abwehrmittel" für die lästigen Mücken zu erhalten.

  • Zitronengras zu Hause pflanzen: Wenn Du sie für den Außenbereich des Hauses verwenden willst, wähle vier Ecken, um mehrere Töpfe aufzustellen. Wenn es sich um den Innenbereich handelt, reicht eine Pflanze für einen Raum von etwa 20 m2. Am besten pflanzt man die Zitronengras im Frühjahr, mit Samen, wobei man darauf achtet einen großen Topf mit guter Drainage zu verwenden. Man legt den oder die Samen auf die Erde und bedeckt diese. Stelle ihn an einen Ort mit ausreichend Licht und gieße ihn zwei- bis dreimal pro Woche. Wenn die gelben Blätter erscheinen, ist es notwendig, sie zu beschneiden. Ab hier kann man die Zitronengraspflanze wachsen lassen.
  • Ätherisches Zitronengrasöl auf die Haut auftragen: Es gibt viele Alternativen ätherische Zitronengrasöle auf der Haut verwenden zu können (versuche immer, die Anweisungen des Herstellers zu lesen). Es wird empfohlen, es für die direkte Anwendung auf der Haut in einem pflanzlichen Basisöl zu verdünnen. Zum Beispiel 2 Tropfen ätherisches Öl in 13 Tropfen einer Pflanzenölbasis oder ähnlichem verdünnen und direkt auf die Haut auftragen. Pflanzliche Öle aus süßen Mandeln und Aprikosenkerne, sind die am meisten empfohlenen Öle zur Verdünnung eines ätherischen Zitronengrasöls. Dieses kann von der ganzen Familie genutzt werden.
  • In einem Diffusor, um in Räumen zu zerstäuben: Ebenso empfehlen wir das ätherische Zitronengrasöl mittels eines Diffusors von Aromen in den ausgewählten Räumen zu zerstäuben. Beachten Sie stets die in der Verpackung des Diffusors angegebene Gebrauchsanweisung. Sie können beispielsweise 4 Tropfen ätherisches Zitronengrasöl allein oder mit Wasser gemischt in den Diffusor geben. Der frische und intensive Zitronenduft wird dafür sorgen, dass keine Mücke in die Nähe kommt. Darüber hinaus wird das Aroma von Zitronengras auch häufig in der Aromatherapie verwendet, um die Genesung nach Kopfschmerzen, Schüttelfrost usw. zu unterstützen.
  • Andere Formen: Es gibt auch viele Methoden, um Zitronengras-Kerzen herzustellen, in Weihrauchpräparaten, oder sogar die hausgemachte Zubereitung von eigenem Zitronengrasöl aus den Blättern. Wähle die Methode, die dir am besten bekommt.

Das ätherische Öl von Zitronengras ist ein großer Verbündeter gegen Insekten, das in deinem täglichen Leben nicht fehlen darf!



ENTDECKEN SIE DEN MARNYS PRODUKTKATALOG