Weltgesundheitstag: Unser Wohlbefinden ist jedermanns Sache

Veröffentlicht: 6 April, 2020 - Aktualisiert: 23 Juni, 2020

Seit nunmehr 70 Jahren ist der 7. April ein Synonym für Gesundheit. Dieser wurde 1948 von der ersten Weltgesundheitsversammlung definiert, und so ist dieser Tag auch heute noch bekannt. 

Día mundial saludWarum und seit wann wird der Weltgesundheitstag gefeiert?

Der Grund für die Wahl eines Tages war die Notwendigkeit, ein bestimmtes Datum im Kalender aufzunehmen, um den "Weltgesundheitstag" zu feiern, der an die Gründung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erinnern sollte. 

Ziel der Einführung dieses Tages ist es in der Gesellschaft klar zu machen, wie grundlegend und essenziell die Aufrechterhaltung einer optimalen öffentlichen Gesundheit ist und ihr die gebührende Bedeutung beizumessen. 

Der 7. April 1950 war der Ausgangspunkt für dieses Projekt, und seitdem wird er als ein echter Feiertag verstanden, an dem man sich mit den Fachleuten des Sektors austauschen kann und von ihnen lernen kann. 

Wie der Weltgesundheitstag gefeiert wird

Seit seiner Gründung konzentrieren sich die Feierlichkeiten an diesem Tag Jahr für Jahr darauf, allen die Notwendigkeit bewusst zu machen, gesunde Lebensgewohnheiten zu erhalten und zu entwickeln, die es uns ermöglichen, gesund zu bleiben, und auch das Bewusstsein für Krankheiten und ihre weltweiten Auswirkungen zu schärfen. 

Der Weltgesundheitstag ist daher ein Tag, an dem sich alles um die Gesundheit der Menschen und die Gesundheitsversorgung dreht. An diesem Tag werden Regierungen, Organisationen und Unternehmen aufgefordert, in die Gesundheitsversorgung aller zu investieren. 

Weltweit werden an diesem Tag viele Sensibilisierungsaktivitäten durchgeführt, wie z.B. Vorträge, Workshops und im Allgemeinen von der Weltgesundheitsorganisation geförderte Informationsverbreitungskampagnen. In den letzten Jahren hat die WHO den Schwerpunkt auf die Gesundheitsförderung in Schulen, Krankenhäusern, Gesundheitszentren und Institutionen gelegt, um die Bevölkerung über Fragen der öffentlichen Gesundheit und gesunde Gewohnheiten im Alltag zu informieren.

Weltgesundheitstag 2020

In diesem Jahr müssen wir mehr denn je besonders darauf achten, dass wir nicht nur für unsere eigene Gesundheit sensibilisiert und verantwortlich sind, sondern uns auch um die Gesundheit aller Menschen um uns herum kümmern

Angesichts der aktuellen gesundheitlichen Alarmsituation, die durch die COVID-19-Pandemie (eine Art Coronavirus) hervorgerufen wird, hilft so etwas Einfaches wie Selbstschutz, viele Leben zu retten. Und zwar nicht nur im Hinblick auf die Hygiene- und Sicherheitsprotokolle, sondern auch durch die Befolgung der von den Gesundheitsbehörden durchgeführten Maßnahmen zur wirksamen Bekämpfung der Pandemie, wie z.B. das Verbleiben zu Hause, um eine Ansteckung zu vermeiden.

Es ist wichtig, in unserer täglichen Routine gesunden Gewohnheiten zu folgen, unabhängig von äußeren Faktoren, die zur Verbesserung unserer Lebensqualität beitragen können.

Día de la saludGesunde Gewohnheiten für eine bessere Lebensqualität

Wenn wir bestimmte gesunde Gewohnheiten, die nicht nur mit der Ernährung, sondern auch mit dem Erlangen anderer gesundheitsfördernder Gewohnheiten zusammenhängen, in unsere tägliche Routine einbeziehen, können wir eine bessere Lebensqualität entwickeln. 

  • Tägliche Hygiene verstärken. Neben der Aufmerksamkeit für unser Immunsystem, das dafür verantwortlich ist, uns vor schädlichen Fremdstoffen wie Viren und Bakterien zu schützen, ist es notwendig, die Entwicklung angemessener Hygienegewohnheiten, wie z.B. sehr gutes Hände- und Zähneputzen, zu betonen.
  • Aufrechterhaltung einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Die Zufuhr von Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien, die für das reibungslose Funktionieren des Körpers notwendig sind, ist für die Entwicklung einer optimalen Lebensqualität von entscheidender Bedeutung. Die Begrenzung des Verzehrs von gesättigten Fetten, verarbeiteten Lebensmitteln, überschüssigem Zucker und industriellen Backwaren trägt unter anderem dazu bei, das Auftreten schwerer Krankheiten für unsere Gesundheit, wie z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, zu verringern.

Darüber hinaus können wir in bestimmten Ausnahmesituationen unsere Ernährungsroutine durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ergänzen, um den Körper mit einer zusätzlichen Menge an Vitaminen und Mineralien zu versorgen.

  • Schlaf genügend. Eine Ruhepause von mindestens 8 Stunden pro Tag ist unerlässlich, um den Körper mit Vitalität und Energie aufzuladen. Darüber hinaus wird empfohlen, dass der Schlaf sich an einem Ort ohne Lärm und gut belüftet befindet, so dass der Schlaf ohne jede Art von Störungen abläuft. Auch ein leichtes Abendessen und mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen hilft dabei, besser zu schlafen. 
  • Viel Flüssigkeiten zu sich nehmen. Es ist von grundlegender Bedeutung, dass wir uns stets mit Wasser versorgen, angefangen bei der Gewohnheit, häufig zu trinken. Es wird empfohlen, etwa 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Wenn man bedenkt, dass der menschliche Körper zu mehr als 70% aus Wasser besteht, könnte der Mangel an Hydratation Ungleichgewichte in unserer Gesundheit verursachen. 
  • Trainieren Sie Ihren Geist und Körper. Laut der Weltgesundheitsorganisation ist der beste Weg, unseren Körper fit und voller Energie zu halten, mindestens 150 Minuten körperliche Aktivität pro Woche für Erwachsene einzuplanen. Diese Gewohnheit soll eine sitzende Lebensweise vermeiden und hilft auch, Stress abzubauen. Ebenso werden wir einen besseren kognitiven Zustand erreichen, wenn wir unseren Geist am Leben erhalten und trainieren, zum Beispiel durch Lesen, Gedächtnisspiele und Konzentrationsübungen. 
  • Genieße deine Freizeit. Zeit mit dem zu verbringen, was uns am besten gefällt, kann aus mehreren Gründen von großem Nutzen für unsere Gesundheit sein: Es hilft uns, Stress abzubauen, unsere sozialen Beziehungen zu verbessern und auch die ordnungsgemäße Funktion unseres Immunsystems aufrechtzuerhalten. 

Die derzeitige Situation der Pandemie durch den Covid-19 kann diesen Punkt einschränken, aber Du kannst dein Zuhause in den besten Spielplatz und sogar in ein Fitnessstudio mit körperlichen Übungen, Tänzen oder Zumba-Videos verwandeln, die Musik auflegen, die dir am besten gefällt, deine Sitzungen aufzeichnen und sie in sozialen Netzwerken posten, um andere zu motivieren. Du kannst auch deine Lieblingslieder mischen, ein Musikinstrument in die Hand nehmen oder basteln, um das Beste aus deiner Freizeit zu Hause zu machen.