Reinige und entwässer deinen Körper nach Exzessen

Veröffentlicht: 23 Juni, 2020 - Aktualisiert: 1 September, 2020 | 1'

Es kommt vor, dass unser Körper Giftstoffe ansammelt, wenn wir zu viel essen, wie z.B. an Weihnachten oder während der Feiertage, wenn wir mit schlechten Lebensmitteln zu weit gehen, die reich an Fetten und Zucker sind, insbesondere industriell verarbeitete Lebensmittel und solche, die Zusatzstoffe und chemische Verbindungen enthalten, oder wenn wir bestimmte Gewohnheiten wie Rauchen oder regelmäßigen Alkoholkonsum beibehalten. Es gibt aber auch externe Faktoren, die Auswirkungen haben, wie zum Beispiel die Umweltverschmutzung.

Die übermäßige Anhäufung von Giftstoffen erhöht die Wahrscheinlichkeit langsamer und schwerer Verdauungsprozesse, die sich später durch Schwellungen, Müdigkeit und Erschöpfung oder sogar stumpfe Haut äußern können.

Was passiert, wenn wir Giftstoffe ansammeln?

Die Ansammlung von Giftstoffen im Körper führt zu einer Überlastung der für die Ausscheidung dieser Giftstoffe verantwortlichen Organe, insbesondere der Leber und der Nieren.

Die Leber filtert Abfallstoffe und Giftstoffe in lösliche Flüssigkeiten, die für unseren Körper nutzlos sind. Die Nieren filtern sie erneut, um sie schließlich über den Urin auszuscheiden. Infolgedessen werden diese Organe verlangsamt, und ihre vollständige Beseitigung ist nicht gewährleistet. Deshalb ist es wichtig, die Empfehlungen in der Ernährung für den Entgiftungsprozess des Körpers stets zu befolgen.

Wie entwässert und entschlackt der Körper Giftstoffe?

Häufig umfasst der Entgiftungsprozess unseres Körpers zwei Stufen.

Die erste ist die Drainage oder Entschlackung, bei der der Kreislauf Giftstoffe durch das Lymphsystem zur Leber und Niere transportiert, die für deren Reinigung, Filterung und schließlich Ausscheidung verantwortlich sind.

Die zweite Stufe ist die Entgiftung, bei der die beteiligten Organe die korrekte Ausscheidung des Giftmülls vornehmen. Mit anderen Worten, die Leber beschleunigt den Prozess der Filterung und Umwandlung des Abfalls, und dann transportiert das Lymphsystem ihn zur Entsorgung in die Niere.



ENTDECKEN SIE DEN MARNYS PRODUKTKATALOG