23 Juni, 2020

Martínez Nieto, S.A. - MARNYS, Preis für die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und dem Netzwerk der UPCT-Lehrstühle

Diese Ehrenauszeichnung würdigt die Zusammenarbeit und den Weg des Unternehmens bei Forschungs-, Entwicklungs- und Projektionsaktivitäten.

José Martínez Nieto, Präsident und Gründer des Unternehmens, nahm ebenfalls an den Konferenzen teil, die vom Netzwerk der Vorsitzenden und der Seneca-Stiftung im Bereich Ausbildung, Beschäftigungsfähigkeit und technologische Entwicklung zusammen mit anderen Unternehmen der Region Murcia organisiert wurden.

Der MARNYS - UPCT-Vorsitz wurde mit dem Isaac Peral Preis vom Sozialrat der UPCT 2019 in der Kategorie "UPCT Chair Network-Company Cooperation Award" ausgezeichnet.

Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung für die Arbeit des Unternehmens in den Bereichen Forschung, technologische Entwicklung und Innovation sowie für die Ausbildung von Studenten, die Beschäftigungsfähigkeit und die Entwicklung der regionalen Wirtschaftssektoren. Mit den Isaac-Peral-Preisen sollen Forschungs- und Entwicklungsgruppen ausgezeichnet werden, die sich durch Verträge und F+E+i-Projekte mit verschiedenen Einrichtungen und Institutionen in einem der von der Universität abgedeckten Wissensbereiche auszeichnen.

Die Verleihung dieser Isaac-Peral-Preise fand während der akademischen Zeremonie des Heiligen Thomas von Aquin am 28. Januar statt, die jedes Jahr von der Polytechnischen Universität Cartagena abgehalten wird.

Die Unternehmen Navantia für die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit und das Kollektiv "La Huertecica" für ihr Engagement im Kampf gegen soziale Ausgrenzung wurden ebenfalls ausgezeichnet.

José Martínez Nieto, der Gründer des Unternehmens, nahm die Auszeichnung entgegen und nahm auch an der vierten Ausgabe der Transferkonferenzen teil, die das Netzwerk der Vorsitzenden zusammen mit der Seneca-Stiftung anlässlich der Verleihung des Preises für Lehrstuhlzusammenarbeit 2020. Er erklärte, dass "es gut ist, zu teilen, was wir tun, um in allen Bereichen besser zu werden".

An den Feierlichkeiten nahm auch die Bürgermeisterin von Cartagena, Ana Belén Castejón, teil, die das Engagement von Martínez Nieto, S.A. hervorhob. - MARNYS für Innovation und technologische Entwicklung.

Während der Konferenz wurde die Zusammenarbeit zwischen der Universität und Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen sowie Themen wie Innovation, Ausbildung und Beschäftigungsfähigkeit diskutiert. An der Veranstaltung nahmen auch der Direktor der Seneca-Stiftung, Antonio González, der Direktor der Navantia-Werft, Agustín Álvarez, der Vizerektor für Innovation und Wirtschaft, Alejandro Pérez, und der Innovationskoordinator der Universität, Rafael Toledo, teil.

Das Netzwerk der Lehrstühle der Universidad Politécnica de Cartagena (UPCT) setzt sich aus 47 Lehrstühlen für Technologie, Unternehmertum und Sozioökonomie zusammen, an denen führende Unternehmen und Organisationen aus verschiedenen Sektoren beteiligt sind. Alle von ihnen führen Ausbildungs-, Forschungs- und Entwicklungs- oder Wissenstransferaktivitäten in Bereichen von gemeinsamem Interesse durch.

Martínez Nieto, S.A. - MARNYS zeichnet sich durch seine Arbeit in Forschung, Innovation und Entwicklung aus, die dank seines Engagements für F+E+i in Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungszentren durchgeführt wird. Auf diese Weise erhielt sie den Preis für das Projekt der technologischen Innovation vom Zentrum für industrielle technologische Entwicklung und den Preis für Forschung im Unternehmen vom Europäischen Zentrum für Unternehmen und Innovation in Murcia.

Es verfügt über mehr als 23.500 m2 mit einem kompletten Labor und modernsten Einrichtungen für Technologie im Bereich Ernährung und Naturkosmetik, die darauf abzielen, Naturprodukte von höchster Qualität anzubieten.

Foto: José Martínez Nieto, Präsident und Gründer von Martínez Nieto S.A. - MARNYS zeigt die Auszeichnung. Quelle: UPCT.

Quellen: UPCT, Murcianoticias, La Opinión de Murcia

 

 



ENTDECKEN SIE DEN MARNYS PRODUKTKATALOG