23 Juli, 2018

Martínez Nieto, S.A. erhält die AEO-Zertifizierung, ein Vertrauenssiegel der Zollbehörden

Das Unternehmen Martinez Nieto S.A. hat als Hersteller, Importeur und Exporteur von MARNYS® die Zulassung als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (Authorized Economic Operator Authorization, AEO) erhalten, eine von den Zollbehörden erteilte Anerkennung, die es als zuverlässigen Partner innerhalb der internationalen Logistikkette ausweist.

Martinez Nieto S.A. hat die Genehmigung vom Typ F erhalten, die die beiden bestehenden Genehmigungen umfasst: Zollrechtliche Vereinfachungen (Typ C) und Sicherheit (Typ S). Auf diese Weise wird die Sicherheit und der Schutz von Martinez Nieto S.A. während des gesamten Transportprozesses gewährleistet, sowie die Möglichkeit, von den zollrechtlichen Vereinfachungen zu profitieren, was sich in einer besseren Planung für das Unternehmen und einer größeren Loyalität und Sicherheit für die Kunden niederschlägt.

Um den Status des Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten zu erhalten, müssen die folgenden, im Zollkodex der Europäischen Union festgelegten Kriterien erfüllt sein:

  • Eine zufriedenstellende Bilanz der Einhaltung von Zoll- und Steuerbestimmungen, einschließlich der Einhaltung von Steuerverpflichtungen.
  • Fehlen einer Geschichte der Wirtschaftskriminalität.
  • Ein adäquates System zur Verwaltung von Handels- und gegebenenfalls Transportaufzeichnungen, das eine ordnungsgemäße Zollkontrolle ermöglicht.
  • Nachgewiesene finanzielle Solvenz.
  • Ein angemessenes Niveau an beruflicher Kompetenz oder Qualifikation.
  • Angemessene Sicherheitsniveaus.

Der Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEO) wird durch den Zollkodex der Gemeinschaften und die Verordnungen (EG) Nr. 2913/1992 und (EG) Nr. 2454/1993) geregelt. Es wird sowohl in der Europäischen Union als auch international in Ländern angewandt, die mit dem AEO Abkommen über gegenseitige Anerkennung geschlossen haben (Vereinigte Staaten, Norwegen, Japan, Schweiz und China).



ENTDECKEN SIE DEN MARNYS PRODUKTKATALOG