Equinacea oder Sonnenhut um dein Immunsystem auf Vordermann zu bringen

Veröffentlicht: 22 Juni, 2020 - Aktualisiert: 17 September, 2020 | 3'

Das Immunsystem ist das komplexe Netzwerk der Abwehr, das unser Körper gegen äußere Aggressionen hat, die das korrekte Funktionieren des Organismus beeinträchtigen können. In diesem Sinne ist es unerlässlich, eine tägliche Routine gesunder Gewohnheiten beizubehalten, wie z.B. auf seine Ernährung zu achten, täglich Sport zu treiben, gut zu schlafen und Angst- und Stresssituationen zu vermeiden, um nur einige zu nennen.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) können ungesunde Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu Herz-Kreislauf- und Lungenproblemen oder Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes führen, die jährlich weltweit für mehr als 35 Millionen Todesfälle verantwortlich sind.

Die Nützlichkeit von Echinacea

Um unseren Körper zu jeder Jahreszeit fit zu halten, haben wir in unserem täglichen Leben natürliche Wirkstoffe, die sowohl die Funktionen des Immunsystems als auch des Atmungssystems unterstützen können.

propiedades equinacea

Der Nutzen der Equinacea für das Immun- und Atmungssystem.

Unter den Vorteilen von Echinacea ist seine Nützlichkeit für die normale Funktion des Atmungssystems zu erwähnen, wie in den Monographien der EMA, der Deutschen Kommission E und der EFSA ON HOLD (3950, 4032, 3342) festgehalten, sowie sein Beitrag zur Aufrechterhaltung der normalen Immunfunktion (EFSA ON HOLD 2366).

Equinacea mit Propolis

Ebenso ist Propolis auch ein starker Verbündeter für unsere Gesundheit, da es eine Substanz ist, mit der die Bienen selbst die Wände und Zellen des Bienenstocks versiegeln und sich so vor jeder Art von Krankheit schützen. Darüber hinaus enthält es die notwendigen Vitamine und Mineralien zum Wohle des Immunsystems.

Der wichtigste Wirkstoff Galangin in Propolis

Galangin ist ein Flavonoid, das in Propolis vorkommt. Versuche sicherzustellen, dass die Propolis-Produkte, die Du isst, mindestens 10% hochreines Galangin enthalten.

Echinacea purpurea

Echinacea ist eine Gattung von krautigen Pflanzen mit tiefgrünen Blättern, die aus den zentralen Regionen der Vereinigten Staaten stammen.

Die Ureinwohner Amerikas begannen vor Jahrhunderten, diese Pflanze wegen ihrer gesunden Eigenschaften zu verwenden. Es gibt zahlreiche Sorten, aber hauptsächlich drei werden zu diesem Zweck verwendet: Echinacea purpurea, Echinacea angustifolia und Echinacea pallida.

Früher haben die Eingeborenen es auf Wunden, Insektenstiche und sogar Schlangenbisse aufgetragen. Sie nahmen es unter anderem auch gegen Magenschmerzen oder Erkältung ein. Diese Eigenschaften wurden von den Indianern auf die europäischen Kolonisatoren übertragen, die sie regelmäßig in den traditionellen Kräuterladen des 19.

Zu Beginn des Jahrhunderts gelangte sie nach Europa und wird seitdem im zentralen Gebiet des Kontinents angebaut, hauptsächlich die Sorte Echinacea purpurea, bei der sowohl die Blüte als auch die Wurzel verwendet werden, wodurch eine größere Menge an Wirkstoffen gewonnen wird.

Wie man Echinacea einnimmt

Es gibt Produkte, die Inhaltsstoffe wie Echinacea enthalten und die Funktion des Immunsystems unterstützen können. Manchmal ist es in diesen Produkten zusammen mit anderen Bestandteilen wie Propolis enthalten.

Wann ist es ratsam, Echinacea einzunehmen?

Bei einem Erwachsenen können 2-4 Erkrankungen pro Jahr in den Atemwegen auftreten. Die Umgebungstemperatur und die jahreszeitlichen Veränderungen sind einer der Gründe, warum unser Immunsystem beeinträchtigt werden und Beschwerden in den Atemwegen, insbesondere in den oberen Atemwegen, verspüren kann.

Im Winter wirkt kalte und trockene Luft auf die Atemwege ein, was zu Reizungen und Husten führt. Im Sommer tritt sie aufgrund der größeren Präsenz von allergenen Partikeln in der Suspension und Schweiß aufgrund der hohen Temperaturen auf. In ähnlicher Weise erleichtert ein feuchtes Klima durch Regen auch Beschwerden der Atemwege.

Gerade bei diesen Gelegenheiten können Produkte, die Echinacea und Propolis in ihrer Zusammensetzung enthalten, angesichts der Wirkung dieser externen Umwelteinflüsse für das Wohlbefinden der Atemwege nützlich sein.

  Literaturhinweise



ENTDECKEN SIE DEN MARNYS PRODUKTKATALOG