Schützen Sie Ihre Haut vor der Kälte

Veröffentlicht: 15 Juni, 2015 - Aktualisiert: 7 Oktober, 2016

SCHÜTZT DEINE HAUT VOR DER KÄLTE

Wenn es kalt wird, ist es wichtig, unsere Haut auf besondere Weise zu pflegen. Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers und schützt uns sowohl vor Umweltangriffenn als auch vor inneren Wasserverlusten. Die Vernachlässigung einiger Grundregeln bezüglich Hautpflege kann unserer Haut schaden. Unsere Haut ist wichtig nicht nur aus Schöhnheitsgründen sondern auch aus gesundheitlichen. Unsere Haut verhindert, dass fremde Mikroorganismen in unseren Körper gelangen.

Die winterlichen Wetterbedingungen wie Kälte, Wind, oder feuchte Luft trocknen unsere Haut aus. Es ist deswegen sinnvoll, auf die Haut Produkte aufzutragen, die unserer Haut Feuchtigkeit spenden. Gesicht und Hände sind die Körperteile, die in dieser Jahreszeit besonders beansprucht werden. Sogar die Heizung kann unsere Haut beschädigen, indem die trockene Heizungsluft sie austrocknet. Außerdem verliert unsere Haut Feuchtigkeit und ihre Elastizität wird beeinträchtigt, wenn wir von warmen, beheizten Innenräumen in die kalte Außenluft gehen. Im Winter ziehen wir uns mehr Kleidung an und dies hemmt die Verdunstung über die Haut und damit die Entfernung von abgestorbenen Zellen.

ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN, UM DIE HAUT WÄHREND DER WINTERMONATE ZU SCHÜTZEN

  • Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser täglich. Der Körper muss von innen mit Wasser versorgt werden.
  • Vermeiden Sie während der Dusche sehr heißes oder sehr kaltes Wasser. Diese tun unserer Haut nicht gut und könnten Blutgefäße beschädigen.
  • Am besten verringern Sie die Raumtemperatur beim Heizen auf vernünftige Werte ( auf etwa 20º C).
  • Bewahren Sie die Feuchtigkeit Ihrer Haut, indem Sie täglich ein feuchtigkeitsspendendes Produkt auf die Haut auftragen. Vergessen Sie nicht Ihre Hände mit Handcreme zu pflegen. Sie können für Ihre Hände die gleiche Creme benutzen wie für Körper und Gesicht. Die Hände stellen den Körperteil dar, der am meisten den Wetterbedingungen ausgesetzt ist, deshalb verdienen sie doppelten Schutz.
  • Verzehren Sie frisches Obst der Saison, das reich an Vitaminen ist, am besten ungeschält, da die Schale wertvolle Nährstoffe enthält.
  • Außer der Kälte muss man auf den Wind achten. Der Wind erhöht im Winter die Austrocknung der Haut. Deswegen ist es sehr wichtig, unserer Haut wieder Feuchtigkeit zu schenken.