Wildrose, regenerierend und verjüngend

Veröffentlicht: 15 Juni, 2015 - Aktualisiert: 7 Oktober, 2016

DIE WILDROSE, REGENERIEREND UND VERJÜNGEND

Ein Strauch mit wissenschaftlichem Namen Rosa Aff. Rubiginosa, der von den Einheimischen "Rosa Mosqueta" genannt wird, wächst wild im unverschmützten Andengebirge. Seine Blüten sind rosa und die Pflanze entwickelt eine rote, eiförmige Frucht, wenn die Blütenblätter abfallen.

 

Von den Samen dieses Strauches wird das Wildrosenöl gewonnen. Das Wildrosenöl hat einen hohen Gehalt, 77%, an den mehrfach ungesättigten Fettsäuren (PUFAs) Linolsäure und Linolensäure. Diese sind teilweise verantworlich für die wohltuende, regenerierende Wirkung des Wildrosenöls auf die Haut. Außerdem ist die fleischige Rinde der Früchte sehr reich an Vitamin C.

Das Wildrosenöl ist eine der Substanzen, die im Bereich Dermatologie, Ernährung und Kosmetik am meisten Interesse geweckt hat. Seine Anwendungen reichen von Regeneration geschädigter Gewebe über Verzögerung des Auftretens vorzeitiger Falten und Vorbeugung von Falten, bis zur Behandlung von durch Verbrennungen oder Strahlentherapie beschädigter Haut.

EIGENSCHAFTEN DES WILDROSENÖLS

Die einzigartigen Eigenschaften des Wildrosenöls wurden durch eine von einem Wissenschaftlerteam der Fakultät für Chemie und Pharmakologie der Universität von Concepción in Chile durchgeführte Studie aufgedeckt.

Die Studie erforschte die wundheilenden Eigenschaften des Wildrosenöls in 180 Patienten mit durch Chirurgie, Verbrennungen und andere Ereignisse entstandenen Narben und die von diesen Narben verursachte vorzeitige Hautalterung. Die Ergebnisse waren erstaunlich. Die regelmäßige Anwendung des Wildrosenöls half effektiv, Narben und Falten zu mildern und Hautalterung vorzubeugen. Ab dieser ersten Forschungsarbeit wurden sowohl in Chile als auch in anderen Ländern zahlreiche Studien über die Eigenschaften der Wildrose unternommen worden. Heutzutage hat sich die Anwendung dieses Öles im medizinischen und kosmetischen Bereich verbreitet.

Die wohltuenden Eigenschaften des Wildrosenöls im menschlichen Körper sind auf seinen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren zurückzuführen: Linolsäure 44-49% und Linolensäure 28-34%. Diese sind wertvolle Substanzen, unverzichtbar für Körperregionen, in denen Zellen sich schnell teilen, wie im Gesicht.

Außer seinen Effekten auf die äußeren Hautschichten kräftigt auch Wildrosenöl die inneren Hautschichten, stärkt die Fibroblasten - Zellen, die Kollagen und Elastin bilden, welche für die Straffheit und Elastizität der Haut verantwortlich sind.

Seine regenerierenden und verjüngenden Eigenschaften sind so stark, dass sie jene fasziniert haben, die das ¨Wildrosenöl ausprobiert haben:

  • Es regeneriert und nährt die Haut, mildert Fältchen und Narben.
  • Es sorgt für einen gleichmäßigen Hautton und gleicht Unregelmäßigkeiten in der Hautpigmentierung aus.
  • Es wirkt vorbeugend gegen lichtbedingte Hautalterung, bekämpft diese und hilft bei Hautproblemen, die durch Sonnenlicht verursacht werden, da es die Melaninsynthese fördert.