Wir verbinden Natur und Wissenschaft, um für Sie zu sorgen

Alles über Dehnungs- oder Schwangerschaftsstreifen. Erreiche ein Extra an Feuchtigkeitsspende mit pflanzlichen Ölen

Veröffentlicht: 27 Juli, 2020 | 3'

Unser Körper, genauer gesagt unsere Haut, ist das ganze Jahr über aufgrund unserer Ernährung und vor allem unseres Lebensstils ständigen körperlichen Veränderungen unterworfen. Diese Veränderungen erklären in einigen Fällen das Auftreten von Dehnungsstreifen, jenen gewundenen Linien, die sich im Bindegewebe befinden und durch Transparenz durch die Epidermis sichtbar werden.

Laut der Spanischen Akademie für Dermatologie und Venerologie entstehen Dehnungsstreifen durch eine Dehnung der Haut, die die elastischen Fasern, lineare Platten, die hauptsächlich in Brüsten, Bauch, Hüften und Oberschenkeln zu finden sind, bricht.

Diese Dehnung der Haut führt schließlich zu einer Verkümmerung der Epidermis, bis sie das typische Aussehen von Dehnungsstreifen aufweist. Warum geschieht dies? Die Spanische Akademie für Dermatologie betont, dass am Auftreten von Schwangerschaftsstreifen mehrere Elemente beteiligt sind.

Sie sind das Ergebnis einer kontinuierlichen und fortschreitenden Dehnung der Haut und können in bestimmten Lebensphasen wie der Jugend, der Schwangerschaft und in Momenten von Gewichtsschwankung auftreten.

Rote und/oder violette Schwangerschaftsstreifen

Wir können zwei verschiedene Arten von Dehnungsstreifen unterscheiden, hauptsächlich wegen der Farbe, die sie haben und die mit der Zeit zusammenhängt, in der sie auf die Haut einwirken.

Die Dehnungsstreifen, die eine rote, violette oder purpurfarbene Farbe aufweisen, sind die ersten Verletzungen der Dermis und deuten zusätzlich auf ein Übermaß an Vaskularisierung in der betroffenen Zone hin, weshalb man sagen kann, dass diese die ersten Dehnungsstreifen sind, die in der Haut auftreten.

Estrias embarazo

Weiße Dehnungsstreifen

Wenn wieder einmal Zeit vergangen ist, nehmen die Dehnungsstreifen einen weißlicheren oder silbrigeren Farbton an. Diese Art von Dehnungsstreifen ist die Weiterentwicklung der ersten, die zu "sehr abgegrenzten Linien" von weißlicher Farbe werden, bei denen man beobachten kann, dass sie die Farbe bereits verloren haben und die Haut in ihrer oberen Schicht eine Verdünnung erfahren hat.

Dehnungsstreifen in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist ein physiologisches Stadium, das besonders mit dem Auftreten von Dehnungsstreifen verbunden ist. Warum? Laut einer Studie des Dermatologischen Dienstes des Krankenhauses von Pontevedra entwickeln sich 70-90% der Schwangerschaftsstreifen während der Schwangerschaft und, wie wir eingangs erwähnten, ist dies hauptsächlich auf die Dehnung der Haut und die plötzliche Volumenzunahme während eines kurzen Zeitraums zurückzuführen.

Der beste Weg, Dehnungsstreifen in diesem physiologischen Stadium zu vermeiden, besteht darin, präventiv zu handeln, bevor sie auftreten. Es ist wichtig, die Haut so gut wie möglich zu pflegen, um eine gute Elastizität während der Schwangerschaft zu erhalten, einer Periode, die im Leben von Frauen aufgrund von Gewichtszunahme und dem Auftreten von hormonellen Veränderungen besonders gefährdet ist.

Dazu können Sie, unabhängig davon, ob Sie schwanger sind oder nicht, diese nützlichen Tipps befolgen:

  • Vermeide plötzliche Gewichtsveränderungen, setze auf eine ausgewogene Ernährung sowie einen aktiven Lebensstil mit Bewegung.
  • Spende deiner Haut Feuchtigkeit, hilf dir mit Cremes und ätherischen Ölen aus.

Iss Lebensmittel reich an Zink, da es eine Rolle bei der Zellerneuerung spielt.

EXTRA FEUCHTIGKEITSSPENDEND MIT WILDROSENÖL UND SÜßEN MANDELN VON MARNYS

Um deine Haut in gutem Zustand zu halten und ihren Feuchtigkeitsgehalt zu erhalten sowie ihre Elastizität zu fördern, empfiehlt dir MARNYS zwei pflanzliche Öle, die Du in deine tägliche Pflegeroutine aufnehmen solltest.

MARNYS® regenerierendes Wildrosenöl fördert die Pflege und Regeneration der Haut und verbessert das Erscheinungsbild von Falten, Dehnungsstreifen und Narben. Seine Anwendung wird ab dem zweiten Trimester der Schwangerschaft empfohlen, wenn Dehnungsstreifen häufig auftreten.

Es trägt auch das Siegel COSMOS NATURAL, das den verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen und den Respekt vor der Umwelt sowie saubere Herstellungsverfahren garantiert, die der menschlichen Gesundheit und der Umwelt nicht schaden.

Süßmandelöl – Öl süßer Mandeln

Das andere Starprodukt für die Hautpflege ist MARNYS® Süßmandelöl. Es ist ein 100% pflanzliches Öl und eignet sich für alle Hauttypen, insbesondere für trockene, empfindliche und gereizte Haut. Eine der wichtigsten Eigenschaften dieses Produkts ist, dass sein Omega-9-Gehalt der Haut Elastizität und Weichheit verleiht. Dieses Öl ist ideal für die Aufrechterhaltung der Barrierefunktion der Haut, und Du kannst es während der Schwangerschaft auftragen.

Sie können die beiden regenerierenden Öle Wildrosenöl und Mandelöl perfekt miteinander kombinieren, um die Elastizität, das Aussehen und die Hydratation von Dehnungsstreifen stärker hervorzuheben.

EMPFOHLENE PRODUKTE

 



ENTDECKEN SIE DEN MARNYS PRODUKTKATALOG